Kabinett Naturrelikt und Kunstkonstrukt
Klenzebau Elke Wolf

Die Initiatoren des Grafikmuseums Stiftung Schreiner – Stefanie Barbara und Dr. Wolfgang Schreiner – vertreten die Ansicht, dass Kunst Brücken zu bauen vermag. Da sie selbst aus West und Ost stammen, ist ihnen die Annäherung von Gesellschaften und Regionen mittels Kunst ein wichtiges Anliegen. Bad Steben, unmittelbar an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze gelegen, wurde ihnen zum idealen Wirkungsort.

Seit nunmehr 21 Jahren bereichern Ausstellungen zeitgenössischer und vor allem figurativer Grafik das Kunstleben der Region. Dabei werden immer wieder internationale Höhepunkte gesetzt. Das Museum besitzt eine umfangreiche Grafiksammlung aus Deutschland und Osteuropa.

Es befindet sich im staatlichen Kurhaus. Die Besucher sind im Vortragssaal und in den Lesesälen von Kunst umgeben. Im Kurpark lädt das großzügige lichtdurchflutete Foyer des Klenzebaus zum Kunstgenuss ein.